Katrin_Auzinger-7676.jpeg

 

KATRIN AUZINGER

 

Katrin Auzinger, geboren in Linz, begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von sieben Jahren am Klavier. Zwei Jahre später folgte der Unterrichtseinstieg am Violoncello, welches sie dann als Konzertfachstudium 2007 an der Grazer Kunstuniversität abschloss.

Ihr Gesangsstudium begann sie 2002 an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Margarita Lilova und Prof. Claudia Visca. Sie studierte Oper bei Reto Nickler,„Lied und Oratorium" bei Ksg. Edith Matis, Prof. Robert Holl und Prof. Joseph Protschka und diplomierte 2010 mit Auszeichnung.
Katrin Auzinger war Finalistin(„Musica Sacra" und „Internationaler Duowettbewerb Graz") und Preisträgerin internationaler Wettbewerbe wie „Francesco Vinas" (Deutscher Liedpreis), Workshoppreis der internationalen Meisterklasse bei Christa Ludwig u.a.
Sie interpretierte Rollen wie „Cherubino"(„Le Nozze di Figaro" von Mozart), „Ruggiero"und „Eustazio"(aus „Alcina" und „Rinaldo")von Händel, sowie die „ Messaggiera" („Orfeo" von Monteverdi), ist Solistin des Wiener Stephansdoms und der Jesuitenkirche, trat in Konzertsälen wie dem Salzbuger Mozarteum, Konzerthaus und Musikverein Wien auf( Dvoraks und Haydns „Stabat Mater", Mozarts Große c-Moll Messe u.a.) auf und ist regelmäßig als Konzertsängerin zu erleben.